• Laura

Etwas verspätet...

...kommen hier noch ein paar Spätsommer-Herbsteindrücke und bringen noch einmal das satte Grün zurück.


In den Herbstferien hat meine Nichte Janie ein paar Tage bei uns verbracht. Es war eine Freude, die Kinder draussen zu beobachten und zu sehen, dass das schlechte Wetter ihrem Entdeckergeist und Bewegungsdrang nichts anhaben konnte. Janie hat einen frischen Wind mitgebracht und es war spannend zu beobachten, wie sich die Familiendynamik in dieser Zeit verändert hat.


Doch die Herbstferien liegen nun auch schon eine Weile zurück, der Kindergartenalltag ist zurück gekehrt. Mir gefällt der Spaziergang hinunter in den Kindergarten, durchatmen für den Tag, die 20 Minuten nach Hause gehören mir allein. Inzwischen bewegt sich die Temperatur morgens um den Gefrierpunkt und die Bäume haben ihr Blätterkleid grösstenteils abgelegt. Es kommt die Zeit der langen dunklen Abende (wobei heute der Vollmond so hell scheint, dass von dunkel nicht die Rede sein kann), und ich freue mich auf's näher zusammen Kuscheln drin, auf's Kerzenlicht, auf die heisse Tasse Tee nach einem Spaziergang über die Felder, auf's kreative Schaffen in der Winterstube.